Nachdem wir den Termin im März verschieben mussten, konnten wir unseren Pfarrflohmarkt im August veranstalten. Und es war ein voller Erfolg!

Unser Flohmarktteam, darunter fleißige Helferinnen und Helfer im Alter von 16 Jahren bis 60+ richteten in der Woche davor mit viel Eifer und Herzblut die angesammelten Dinge für den Verkauf her.

Die „Frauen aktiv“ bereiteten einen Stand mit selbstgemachten Marmeladen, Säften, Chutneys und Kräutersalzen vor. Das Buffet zur Stärkung war im Pfarrgarten geplant.

Im Vorfeld hatten wir uns Maßnahmen überlegt, den Ablauf des Flohmarktes so zu gestalten, dass das Risiko einer Ansteckung durch Corona für alle Besucher gering bleibt. Es gab eine Einbahnregelung, Mundschutz im Innenbereich des Pfarrhofes, Willkommensdienst und Handdesinfektion.

Gleichzeitig hatten wir Bedenken, ob in der Ferien- und Corona-Zeit viele Besucher kommen würden.

Nach insgesamt drei Flohmarkttagen waren wir mehr als zufrieden mit der Besucherzahl und mit dem Ergebnis des Flohmarktes.

Noch dazu hat die Mithilfe beim Flohmarkt allen Spaß gemacht.

Der Erlös kommt der Orgelrenovierung und der Erhaltung unseres Pfarrhofes zugute.

An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN allen Helferinnen und Helfern, sowie allen, die viele brauchbare Dinge gespendet haben, über die sich nun wieder jemand freuen kann.

Thomas Wallner

Fotos: zVg