Weihbischof DI Mag. Stephan Turnovszky besuchte im Rahmen der bischöflichen Visitation auch die Pfarre Sonnberg.

Bereits am Freitag, dem 14. Februar fand um 15,45 Uhr eine Andacht in der Kapelle Wolfsbrunn statt und die Wolfsbrunner hatten anschließend die Möglichkeit mit dem Herrn Weihbischof im Gemeindehaus zu sprechen.

Am Sonntag, dem 23. Februar waren dann alle zum Visitationsgottesdienst um 9,45 Uhr in die Pfarrkirche zu einer Familienmesse geladen. Unsere beiden Erstkommunionkinder, Bürgermeister Ing. Alfred Babinsky und die Stellvertretende Vorsitzende des PGR. Gertrude Sedlaczek begrüßten den Herrn Weihbischof. Die Heilige Messe wurde von einer Musikgruppe um Kapellmeister Mag. Dominik Sommerer und einem gemischten Chor musikalisch sehr schwungvoll gestaltet.

Anschließend gab es die Möglichkeit beim Pfarrkaffee mit dem Herrn Weihbischof ins Gespräch zu kommen und es wurde ausgiebig davon Gebrauch gemacht.

Um 12,30 traf man sich dann bei der Kapelle in Dietersdorf und nach einer kurzen Andacht segnete Weihbischof DI Mag, Stephan Turnovszky das neue Kapellendach und im Innenraum das restaurierte Kreuz und die Muttergottesstatue. Der Weihbischof dankte der Stadtgemeinde Hollabrunn für die neue Eindeckung des Kapellendaches und gab der Hoffnung Ausdruck, dass die Kapelle auch mit Leben erfüllt ist. Er lobte ausdrücklich den guten Zustand der kirchlichen Gebäude der Pfarre.

Im Gemeindehaus von Dietersdorf wurde dann zum Mittagstisch geladen und die Visitation fand hier ihren gemütlichen Ausklang.

Text: Franz Amon // Fotos: Erich Filip, Jakob Raffel, Erich Brechelmacher, Alexandra Goll